Ziele - Vorsätze - Herausforderungen 2018 🤔 - Dirk Stelly
51035
post-template-default,single,single-post,postid-51035,single-format-standard,edgt-core-1.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Ziele – Vorsätze – Herausforderungen 2018 🤔

Wie du Ziele und Vorsätze erreichst und Nachhaltig bleiben !

 

Direkt nach Weihnachten kommt das neue Jahr! Es gibt dazu Glücksklee, Glücksschweine und dann ein Feuerwerk, um die bösen Geister zu vertreiben. Und jedes Jahr die gleichen Rituale – oder auch nicht?

 

Die Zeit „zwischen den Jahren“ möchte man immer gut nutzen und es hört sich immer so an, als hätte man sehr viel Zeit. Dabei sind es nur ein paar Tage, die in der Regel mit ausschlafen, ausruhen und gemütlich „rumhängen“ oder einem Besuch bei der Familie gefüllt sind. Oft findet man auch endlich Zeit, sich mit Freunden zu treffen oder gemütlich durch die Stadt zu schlendern und Weihnachtsgeschenke umzutauschen oder Gutscheine einzulösen.Oder für die Sachen die man das ganze Jahr nicht so macht.

 

Was kommt aber dann? Silvester, Neujahr: Dann kommt die Zeit für neue, gute Vorsätze. Oder nicht? Ich glaube mittlerweile, die Menschheit ist zweigeteilt. Eine Hälfte nimmt sich etwas vor für das neue Jahr – die andere Hälfte nimmt sich bewusst nichts vor. Das geschieht oft vor dem Hintergrund vermeintlich zu wissen, dass diese Vorsätze doch oft zum Scheitern verurteilt sind.

 

Was ist die Kunst, die Vorsätze, falls man sie hat, auch in die Tat umzusetzen? Da gibt es viele Tricks und Tipps, die individuell ausprobiert werden wollen. Ein Tipp ist, möglichst vielen Menschen von Deinem Vorhaben zu erzählen, das erhöht den Druck, bei den Vorsätzen zu bleiben. Oder einen Zettel überall hinlegen oder kleben, die an das Vorhaben erinnern.

 

Was willst Du erreichen?

 

Ganz wichtig ist natürlich, dass Du Dir vorher genau überlegst, was Du erreichen möchtest. Wenn möglich solltest Du genau aufschreiben, wie es aussehen soll, Und wie Du es erreichen möchtest. Wenn möglich, das Ganze (falls es ein sportliches Ziel ist) in einen Jahrestrainingsplan packen. Es reicht beispielsweise nicht zu sagen: Ich will schneller schwimmen! Es ist wichtig genau zu definieren, was Du genau möchtest.

 

Zum Beispiel: Du möchtest ein paar Pfunde verlieren ( Das wollen die meisten 2018 ) die sich so über das ganze Jahr auf den Hüften festgesetzt haben.

 

Der nächste Schritt ist dann zu überlegen, was musst Du tun, damit Du dieses Ziel erreichst. Wer kann mir helfen? Was kann Ich selbst tun ? Habe ich alle Fähigkeiten dafür ?

 

Musst Du mehr oder intensiver trainieren?

 

Brauchst Du eine Ernährungsstrategie die das ganze Jahr funktioniert ! Nicht irgendeine 10 Wochen intensive Diät mit vorher nachher Bild , die Du danach eh nicht mehr beibehältst ?

 

Brauchst Du mehr Ausgleich zwischen Job und Freizeit ?

 

Brauchst DU ein besseres Zeitmanagement ?

 

………usw.

 

Wenn Dein Plan dann steht ist es ebenso wichtig, sich Zwischenziele zu setzen und diese auch gebührend zu honorieren und zu feiern.Du könntest Dir zum Beispiel als Belohnung für ein erreichtes Zwischenziel ein neues Outfit schenken .

 

Hier kann Dir ein Werkzeug wie die neurologische Uhr helfen, mit der Du Dir Zeitpunkte festlegen kannst die

 

Mission
Beziehung
Identität
Glaubenssatz
Fähigkeit
Verhalten
Umwelt

 

genauer definieren und so Deine Ziele in Naher Zukunft und Ferner Zukunft festlegen lässt.

 

Motivation ist entscheidend!

 

Die Motivation ist dabei ein wichtiger Punkt, manchmal geht sie zwischendrin verloren. Das ist nicht weiter schlimm, solange Du nach einer kurzen „Pause“ wieder einsteigst. Deshalb ist es wichtig, die Familie, den Freundes- und Bekanntenkreis einzuweihen. Inseriere selbst Kritiker .So wirst Du gut aufgefangen und im Motivationsloch und wieder angetrieben.

 

Die Klassiker der guten Vorsatze sind:

 

ich höre auf zu Rauchen, ich werde weniger trinken, ich werde 10 Kilo abnehmen oder ich fange mit Sport an.

 

Der „Ich melde mich im Fitness-Studio an und mache Sport“ -Vorsatz ist in jedem Fitness-Studio ab Mitte Januar deutlich erkennbar. Leider machen viele den Fehler, zu schnell zu viel zu wollen und dann verlieren sie den Spaß .Alles was dann übrig bleibt ist dann eine Karteileiche .

 

Ich versuche hochmotivierte Kunden im meinen Personal Training zu erklären, dass es nicht sinnvoll ist, an 7 Tagen in der Woche und womöglich auch immer das Gleiche zu trainieren. Maßvoll, diverse und intelligent zu trainieren, das ist die Kunst.

 

Dabei helfe Ich ihnen mit einen professioneller Trainingsplan.Den dann wird es nicht langweilig und die Motivation bleibt .

 

In dieser Zeit spielt die Motivation durch Trainer und Freunde auch eine groĂźe Rolle.
Wie oben schon kurz beschrieben wird in den Medien sofort nach Weihnachten ( aber nicht nur da ) die Phase des „Weg-mit-dem-Speck-Diät-Wahns“ eingeläutet. Besonders unsinnig finde ich den Ansatz, mit Radikal-Diäten zb. „10 Kilo in 4 Wochen“ abnehmen zu wollen.

 

Oder irgendwelche Ernährungsumstellungen in denen Du Dich kasteien sollst .

 

Der Spruch „Man wird nicht zwischen Weihnachten und Neujahr dick – sondern zwischen Neujahr und Weihnachten“ hat durchaus seine Berechtigung.

 

Meine Empfehlung ist es das ganze Jahr aufs Gewicht zu achten und eine Ernährung zu haben die auf folgende Stichworte basiert .

 

– Energiebilanz
– Nährstoffdichte
– Gesundheit
– Körperzusammensetzung
– Leistungsziele
– Ehrlich und Ergebnisorientiert
– Nachhaltig fĂĽr uns und den Planeten
– Hormonbalance
– Nahrungsmittelunverträglichkeit
– Umsetzbar

 

Es gibt ebenso viele Menschen, die sich nichts vornehmen! Das hat auch seine Vorteile, man muss sich und anderen nichts beweisen.

 

Was lernen wir? Es ist gut, sich immer wieder Gedanken über Ziele und Herausforderungen zu machen und sie „im Auge zu behalten“. Manchmal klappt es,manchmal nicht. Dann kann man trotzdem sagen: Der Weg ist das Ziel – und jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt . Und fangt mit kleinen Schritten an , dann funktioniert es auch.

 

Brauchst Du UnterstĂĽtzung fĂĽr deine Ziele ? Dann melde Dich bei mir !

 

Euer Coach Dirk